Rollencoaching

Beim Rollencoaching stehe ich Ihnen als Sparringpartner und Impulsgeber bei  Ihren persönlichen und beruflichen Entwicklungsbedürfnisse unterstützend zur Seite. Es geht dabei um die Aktivierung Ihrer Ressourcen, die das Ziel haben bei Ihnen Ihre vorhandenen Fähigkeiten, Erfahrungen, Kompetenzen und Prozesse wieder abzuholen und sie agil und unterstützend in Ihren Entwicklungs- oder Veränderungsprozess einzubringen. Das Rollencoaching ist ein personenzentriertes Format – gemeinsam betrachten wir die Schnittstelle zwischen Ihnen (Person) und Ihrer Organisation/Institution in der Sie sich bewegen und wirken. Das gemeinsame Reflektieren, die Klärung von Erwartungs-, Haltungs- und Gestaltungsfragen macht das Coachingsetting zu einem intensiven, lernreichen und spannenden Instrument der agilen Rollenentwicklung eines Menschen – mit hohen Erfolgsaussichten.

Typische Coaching Themen:

  • Persönliche Standortbestimmung – Selbstreflexion und persönliche Entwicklung
  • Standing und Wirkung der eigenen Führungsrollen effektiver gestalten – Umgang mit Macht und Vertrauen
  • Beziehungs- und Konfliktfragen klären und lösen
  • Stressregulierung und Life-Balance
  • Change- und Lernprozesse gestalten
  • Teamkonflikte angehen und Teamentwicklungen gestalten

Als Sparringpartner und Impulsgeber unterstütze ich Sie bei:

Ihrer Rollenübernahme – ein permanenter situativer Anpassungsprozess in dem Sie lernen verschiedene Rollen wahrzunehmen und daraus ein Führungsverständnis ableiten und vorleben können.

Ihrer Agilität – ein aktives und sensitives sich Bewegen und Abstimmen können in verschiedenen Beziehungskonstellationen, die unterschiedliche Rollenerwartungen mit sich bringen – DIE Beziehungsarbeit für Executives und andere Leader.

Ihrer Rollendynamik – das dynamische und differenzierte Regulieren können der verschiedenen Rollen in einer hohen Dichte und Häufigkeit unterschiedlicher Beziehungen (das aktive Managen von Stresserleben & Konflikten). Es geht um die Pflege und Steigerung Ihrer Performance.